Flexible und nachhaltige Beleuchtung für das Tochterunternehmen des Energie- und Umweltdienstleisters Badenova

LIGHTPAD Stehleuchten von Regent Lighting gewährleisten bei BnNetze eine flexible und effiziente Bürobeleuchtung unter Einhaltung der Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen DGNB

Verwaltungsgebäude BnNetze, Freiburg, Deutschland

Bauherr
Badenova AG & Co. KG, Freiburg
Architekt
Vogt-Architekten BDA, Grenzach-Whylen
Lichtplanung
Planungsgruppe Burgert GmbH, Schallstadt
Fotograf
© Thomas Dix, Grenzach-Whylen
LIGHTPAD Stehleuchten von Regent Lighting gewährleisten im Neubau der bnNETZE GmbH eine flexible und effiziente Bürobeleuchtung unter Einhaltung der Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen DGNB.

Vogt Architekten und der Energie- und Umweltdienstleister badenova haben bereits mehrere gemeinsame Bauprojekte verwirklicht. Für das neue Verwaltungsgebäude 4 der Tochtergesellschaft bnNETZE GmbH erhält das Architekturbüro mit Platin nun bereits zum zweiten Mal die höchste Auszeichnung der DGNB.

Das Verwaltungsgebäude 4 orientiere sich äusserlich an den bereits bestehenden Gebäuden auf dem Gelände des badischen Netzbetreibers, sagt Harry Vogt, der Architekt hinter dem innovativen Neubau. Die Innovation versteckt sich also hinter der Fassade: «Während man sich bei Vorgängerbauten noch auf Einzel- und Gruppenbüros konzentriert hatte, lag der Fokus bei diesem Projekt klar auf Trends aus dem Bereich New Work», erklärt Vogt. Im Zuge dieses Strukturwandels setzt man wieder vermehrt auf Grossraumbüros. Komprimierte Arbeitsplätze bieten die Möglichkeit, Freiflächen für Rückzugsmöglichkeiten, schalldichte Telefonkabinen sowie grosse und kleine Besprechungsräume zu schaffen. Zu den neuen Tendenzen gehört auch die Flexibilität. Dank Elektrotechnikversorgung durch den Hohlraumboden und modular einsetzbaren Trennwänden können beliebige Bürogrössen realisiert werden. Um auch in Sachen Beleuchtung flexibel auf Konfigurationsänderungen reagieren zu können, hat man sich daher früh für freistehende Stehleuchten entschieden. «Mit ihrer schlichten Ästhetik und der zusätzlichen Flexibilität durch verschiedene Leuchtenkopfvarianten fügt sich die Stehleuchte LIGHTPAD von Regent Lighting optimal in die zukunftsweisende Architektur ein», unterstreicht Vogt.

Die klare Besonderheit bei diesem Bauprojekt liegt in der Nachhaltigkeit des Bauens. Zumal sich badenova über die Jahrzehnte zu einem ganzheitlichen Energieversorger entwickelt hat, der besonderen Wert auf nachhaltige Energien wie Wind, Wasser und Photovoltaik setzt, sollen sich diese Werte des Unternehmens auch in den Gebäuden widerspiegeln. Wie auch schon das Verwaltungsgebäude 3 ein paar Jahre zuvor, wurde nun auch dieser Neubau von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen mit der Höchstnote Platin ausgezeichnet. So sind beispielsweise die verwendeten Baumaterialien nach Ablauf des Lebenszyklus des Gebäudes komplett rezyklierbar. Die Lichtplanung unter Berücksichtigung der Vorgaben der DGNB habe die Auswahl der möglichen Leuchten klar eingeschränkt. LIGHTPAD blieb aber problemlos im Rennen und konnte alle Normen für eine Platin-Zertifizierung in Sachen Nachhaltigkeit erfüllen. Die Geschäftsleitung, das Facility Management und die Bauabteilung von bnNETZE, die alle ihre neuen Büros im Verwaltungsgebäude 4 bezogen haben, geben ausschliesslich positives Feedback und sind zufrieden mit den angenehmen Lichtverhältnissen.

Der Architekt unterstreicht, dass er die Zusammenarbeit mit Regent Lighting besonders wegen des persönlichen Kontakts und der direkten Betreuung durch designierte Ansprechpersonen schätzt. So pflegen Vogt Architekten mit Regent Lighting genauso eine langjährige Zusammenarbeit wie mit badenova: «Die Kontaktpersonen von Regent Lighting standen uns stets kompetent zur Verfügung, bei Fragen, für Musterleuchten oder für das Besprechen erster Entwürfe. Dieser menschliche Faktor ist mir persönlich sehr wichtig», betont Harry Vogt.
Eingesetzte Produkte