Young Talent Architecture Award

Regent Lighting fördert junge Architekturstudenten

Architektur ist Ausdruck gesellschaftlicher Entwicklung und wegweisend für die Gestaltung zukünftiger Lebensräume. Genau deshalb fördert Regent Lighting, dessen Ziel es ist die Arbeits- und Lebensräume der Menschen zu verbessern und aufzuwerten, junge Architekten, Stadtplaner und Landschaftsarchitekten mit dem Sponsor-Engagement «Young Talent Architecture Award» (YTAA).

Der YTAA (Young Talent Architecture Award) wird als inhärenter Teil des Preises der Europäischen Union für zeitgenössische Architektur, Mies van der Rohe Award, von der Fundació Mies van der Rohe mit Unterstützung des Creative Europe Programms der Europäischen Union organisiert.

Die Auszeichnung wird in Partnerschaft mit der European Association for Architectural Education (EAAE) und dem Architects’ Council of Europe (ACE-CAE) vergeben. World Architects ist Gründungspartner, das European Cultural Centre tritt als Partner in Venedig auf. Gesponsert wird der Preis von Jung, Jansen und Regent Lighting. Zudem wird er von USM unterstützt.

Der YTAA bringt die talentiertesten Nachwuchsarchitekten mit einigen der besten Architekturbüros und Institutionen Europas zusammen. Das eröffnet den Gewinner/innen die Möglichkeit, im Austausch mit diesen Synergien oder Komplementaritäten zu entdecken und vielleicht sogar gemeinsame Strategien zu entwickeln.

Im Jahr 2020 wurde der begehrte Preis bereits zum vierten Mal verliehen. Er zeichnet die besten Diplomarbeiten von Architekturstudenten des aktuellen Abschlussjahres in ganz Europa aus.

In Europa, schafften es von über 380 eingereichten Projekten aus 155 Schulen 43 auf die Shortlist. Davon wurden 12 Finalisten nominiert. Eine aus renommierten Spezialisten zusammengesetzte Fachjury hat die 4 Gewinner bestimmt.

Erstmals gibt es in diesem Jahr eine «Asia Edition» als unabhängige Ausgabe mit den vier strategischen Partnern der Europäischen Union: China, Indien, Japan und Südkorea. Ziel ist, den Austausch und die Zusammenarbeit mit den YTAA-Kollegen/-innen in Europa sowie den Gastländern (Brasilien, Chile und Mexiko) zu fördern. Unter den asiatischen Teilnehmern wurden ebenfalls 3 Gewinner ausgewählt.

Dieses Jahr wurde, Corona-bedingt, der Award nicht live, sondern digital am 5. Oktober 2020 verliehen. Die offizielle Preisverleihung findet im Juni statt, im Rahmen der Biennale Architettura 2021 in Venedig.

Hier geht es zu den Gewinnern, Finalisten und zur Shortlist der YTAA 2020
www.world-architects.com/en/pages/ytaa-2020

Hier geht es zu den Gewinnern, Finalisten und zur Shortlist Shortlist der ASIA Edition 2020
www.world-architects.com/en/pages/ytaa-2020-asia-edition

Hier geht es zum Award Day
youtu.be/Nj-9Ql0nQtw

Mehr Informationen zu YTAA
www.ytaaward.com