Wenn Architekten mehr als Licht suchen.

Das neu eingerichtete und reduziert umgebaute Office der SSA Architekten im Osten Basels befindet sich im ehemaligen Direktionsgebäude von Thomy + Franck. Hier wurden im visionären Geist Rezepturen entwickelt, die auch heute noch in vielen Küchen nicht mehr wegzudenken sind. Diese Tradition des Vorausschauens spielte auch bei der Wahl der Lichtlösung eine zentrale Rolle. Mit der Solo Slim und der eigens von Peter Steinmann entwickelten Purelite wurde die perfekte Lichtlösung für die weiss strahlenden Arbeits- und Präsentationsräume realisiert.

Licht soll in erster Linie willkommen heissen. Dabei kommen der Bedienung und der Technik untergeordnete Rollen zu. Sie müssen intuitiv und so weit wie möglich automatisch funktionieren und erstklassige Lichtqualität garantieren. Licht muss aber auch die Atmosphäre und das architektonische Konzept optimal unterstreichen. Bei der mit SSA zusammen ausgearbeiteten Lichtlösung unterstützt das Produkt die Architektur, rückt in den Hintergrund und sorgt für eine neutrale Ausleuchtung. Die grossen Fensterflächen durchfluten die Räume mit sich ständig veränderndem Tageslicht. Dennoch muss an den einzelnen Arbeitsplätzen die Lichtqualität gleich bleiben. Eine wohltuende Interaktion mit dem künstlichen Licht ist dank der Lichtwolkenbildung gewährleistet. Aufgrund des hohen Automatisierungsgrades brauchen sich die Mitarbeitenden nicht mehr um das Licht zu kümmern.

Diesen Herausforderungen konnte mit einer Kombination der neuen Lichtliniengeneration Purelite und der Pendelleuchte Solo Slim perfekt begegnet werden. Denn beide zeichnen sich durch eine extreme Schlankheit, hohe Effizienz und mustergültige Lichtwerte aus. Hinzu kommen die einfache Montage und der minimale Wartungsaufwand. Wer die Räume betritt, erlebt Licht, ohne von den Leuchten und ihrer Technologie erdrückt zu werden.