Licht verkauft und macht Appetit.

Ströck bäckt auch nach Feierabend grosse Brötchen.

Ja. Das Bäckertum zählt zu den ältesten Handwerken der Welt. Wie die österreichische Familiengross­bäckerei Ströck aber beweist, schläft es keinesfalls. So warten die jungen Ströcks mit einem neuartigen Geschäftskonzept in der Wiener Innenstadt auf: Nach Feierabend kann in gemütlichem Ambiente entspannt werden. Aufgetischt wird in industrieller Atmosphäre bis Mitternacht ein saisonal angepasstes, international inspiriertes österreichisches Speisen-, Kaffee- und Weinangebot. Am Wochenende wird zum Frühstück gebeten.

Licht spielt im Gastro- wie auch Verkaufsbereich eine zentrale Rolle. Im Flagship-Store sollen die Leuchten einerseits die Brot- und Backerzeugnisse in Szene setzen, andererseits als prägendes Gestaltungsmittel eine angenehme Feierabendstimmung unterstreichen.

Eine frühzeitige Einbindung in das Expertenteam ermöglichte eine nachhaltige Abstimmung mit Bauherren, Innenarchitekt und Baumanagement und resultierte in einem profunden Anforderungsprofil. Während der anschliessenden Detailplanung der komplexen Beleuchtungsanlage durch Regent wurden sämtliche architektonischen Ziele wie auch die strengen Vorgaben der hauseigenen Technikabteilung (Energieverbrauch, Wartungsintervalle, Ausfallsicherheit, einfache Bedienung) und Hygienebestimmungen berücksichtigt. Alle Informationen wurden in einem individuellen wie auch an das jeweilige Tageslicht angepassten Lichtkonzept festgehalten.

Durch den Mix von dimmbaren Leuchtengruppen aus zwei «Leuchtenfamilien» mit jeweils aufgabenbezogenen Lichtcharakteristiken wird einerseits die optische Einheit gewahrt und andererseits der jeweils perfekte Lichteindruck sichergestellt. So kamen neben Leuchten aus dem Standardsortiment auch speziell angefertigte Projektleuchten zum Einsatz. Die Wirtschaftlichkeit und die angestrebten langen Leuchtenstandzeiten werden durch innovative LED-Technologie gewährleistet. Dank grösstmöglicher Variabilität in der Lichtanlage kann auf spezielle Branchenerfordernisse optimal eingegangen werden.

Um diese ambitiösen Ziele mit einer Lichtanlage zu erreichen, hat Regent das eigene Leuchtensortiment sowie die Steuertechnik ausgereizt und projektspezifisch neu interpretiert. Eine frühzeitige Einbindung in das Expertenteam sowie die stringente Projektbegleitung durch die Regent-Spezialisten ermöglichte eine nachhaltige Konzeption bis hin zur reibungslosen wie auch planmässigen Umsetzung.