Editorial

PETER STEINMANN

DAS STÄRKSTE PRODUKTENTWICKLUNGS-TEAM – DER KUNDE UND REGENT.

Im Rahmen des Projektes Fossil entwickelte der Architekt Peter Steinmann in enger Zusammenarbeit mit Regent Lighting das innovative Lichtkanalsystem Purelite. Seine Erfahrungen und Kenntnisse haben zu einer Lichtlösung geführt, die den Ansprüchen der Architekten umfassend entspricht.

Warum initiiert ein Architekt hoch komplexe Lichtlösungen? 

Die Lichtlösung ist ein wichtiger Teil des architektonischen Konzepts. Leider erfordert sie meistens eine frühzeitige Einbindung in die Planungsphase.

Was bedeutet die frühe Einbindung? 

Deckeneinbauleuchten, die – wegen zu hohen Gehäusen – im Beton nicht unterhalb der Armierungseisen eingebaut werden können, erfordern aufwendige Eingriffe durch den Bauingenieur. Für den Architekten bedeutet dies eine eingeschränkte Flexibilität. 

Was ist Ihr Wunsch an ein optimales Lichtliniensystem? 

Das Lichtliniensystem muss sehr flach sein und dennoch erstklassiges Licht garantieren. Auch die Tendenz hin zu Hybriddecken verlangt flache Leuchtenkonstruktionen. 

Was hat es mit der Deckenkonstruktion auf sich? 

Einfache abgehängte Decken werden zunehmend von Hybriddecken abgelöst. Hier werden Heizung, Lüftung und Akustik integriert. Einbauleuchten müssen, um deckenbündig abzuschliessen, weit unter 80 Millimeter hoch sein.

Und mit Regent haben Sie eine Lösung gefunden? 

Am Anfang stand die Vision, eine einfache flache Schiene zu entwickeln, die sich scheinbar in einem Stück an der Decke erstreckt und die Elektronik beherbergt. Daran montiert wird der ebenso möglichst niedrige Diffusor. 

Wie sind Sie vorgegangen? 

Da wir hier echte Pionierarbeit geleistet haben, wurde viel ausprobiert. Ein gelebter, von konstruktivem Austausch geprägter Prozess über mehrere Jahre. 

Ist das mit jedem Leuchtenhersteller möglich? 

Nein. Ein Unternehmen muss einen visionären Blick haben sowie das Wissen und den Ehrgeiz, diesen auch perfekt umzusetzen. Es muss das Potenzial sehen, das es trotz aller zu bewältigender Hürden gibt. Künftig wird es immer mehr der Architekt sein, der eine Vision von aussen in die Firma trägt und mit ihr entwickelt. Das Unternehmen muss sich dabei als echter Partner verstehen. 

Und Regent ist dafür der richtige Partner? 

Der beste Beweis dafür ist die superflache Purelite, die an der Light + Building vorgestellt wurde und in den kommenden Monaten serienreif auf den Markt kommt. Aber auch die positive Reaktion vieler meiner Fachkollegen zeigt, dass das Ergebnis der Zusammenarbeit ein Produkt ist, welches uns in der Planung mehr Flexibilität garantiert und den künftigen Anforderungen gerecht wird.

Der Architekt

Peter Steinmann ist Mitinhaber des renommierten Basler Architekturbüros SSA Architekten. Das Leistungsspektrum des Büros spannt sich von der Projektentwicklung über die Ausführungsplanung bis zur gestalterischen Begleitung der Ausführung. Im Rahmen eines Projektes entwickelte Peter Steinmann in enger Zusammenarbeit mit Regent Lighting das innovative Lichtkanalsystem Purelite. Seine Erfahrungen und Kenntnisse haben zu einer Lichtlösung geführt, die den Ansprüchen der Architekten umfassend entspricht.