Lightpad

WIR DENKEN IN TISCHEN. WIR DENKEN NEU. MODULARE LIGHTPAD MIT PERFEKTER DOPPELT ASYMMETRISCHER LICHTVERTEILUNG.

Was an der Light & Building klar ersichtlich war: Erst die perfekte Abstimmung von Optik, Leuchtmittel, Design und Gehäuse schöpft das ganze Potential der LED aus. Ob Effizienz, Design, Lichtqualität - die Form einer innovativen Leuchte wird von der LED-Technologie definiert. Schlanke, mit intelligentem Thermomanagement konzipierte Leuchten sind die Gegenwart und auch die Zukunft.

Regent ist aber noch einen Schritt weitergegangen. Nach wie vor stehen die Bedürfnisse der Architekten, Lichtplaner, der Arbeitenden aber auch die sich verändernden Anforderungen an Lichtlösungen aufgrund der neuen Office-Konzepte wie „Open Space“ und „Desk Sharing“ im Mittelpunkt. So hat Regent mit dem Architekturbüro Schneider+Schumacher die Stehleuchte Lightpad entwickelt, die sich aufgrund ihrer hohen Modularität perfekt den Tischkonfigurationen anpasst. So bietet Regent eine Auswahl an Leuchtenköpfen, mit drei unterschiedlichen Ausstrahlcharakteristiken die modular die optimale Lichtverteilung von 1 bis 4 Arbeitsplätzen mit nur einem hochwertigen Standrohr sicherstellen.

Besonderes Augenmerk verdient das Innenleben der Leuchtenköpfe. Eine optimierte Anordnung der LED, die kompakte Sandwichkonstruktion basierend auf einem Dreiplattenaufbau garantieren bei minimaler Höhe erstklassiges Licht. Aber auch unterschiedliche – je nach Position der Stehleuchte zum Tisch – Lichtverteilungen bis hin zur perfekten doppelt asymmetrischen.

Auf den ersten Blick handelt es sich bei der Lightpad aufgrund ihres schlichten und klaren Designs um eine formschöne Stehleuchte. Auf den zweiten Blick aber lässt sich erkennen, dass diese Stehleuchte ein Wunder der Technologie ist und für die Zukunft gemacht ist. Ob Steuerungstechnologie, Sensorik oder Betriebsgerät - im wohlproportionierten Standrohr versteckt sich die Elektronik der Leuchte.

Mit der modular aufgebauten Lightpad ist es Regent und Schneider+Schumacher gelungen, eine Stehleuchte zu entwickeln, die zu jeder Tischkonstellation das perfekte bürotaugliche Licht garantiert und dies mit immer nur einem Standrohr.

FEATURES

  • doppelt asymmetrische Lichtverteilung zur gleichmässigen Ausleuchtung des Arbeitsplatzes ohne Mehrfachschatten
  • superschlankes Kopfdesign von nur 19 mm
  • bis zu 4 Leuchtenköpfe an nur einem Rohr minimieren den visuellen Widerstand im Raum
  • Smart-Lighting-Technologien:
    - Kommunikationsmodul ALONE at WORK®
    - Bewegungs- und Tageslichtsensor SensoDim® 3 in jedem einzelnen Leuchtenkopf
    - zukünftige Anbindung an Light Hub
  • Leuchteneffizienz bis zu 119 lm/W
  • bürotauglich (UGR < 19; Lmax ≥ 65° ≤ 3000 cd / m²)
  • Design: schneider+schumacher, Frankfurt am Main